DMAIC Regelkreis


Current Status
Not Enrolled
Price
Geschlossen
Get Started
This course is currently closed

[lwptoc]

DMAIC Regelkreis

Was ist DMAIC?

Der DMAIC Regelkreis oder Zyklus steht für die englischen Begriffe Define-Measure-Analyze-Improve-Control, welche die Pahse beschreiben: Definieren– Messen (Datenerhebung)–Analysieren (Analyse) –Verbessern–Steuern (Kontrollphase).

DMAIC

Define:

  • Klare Definition von Projektzielen und Zuständigkeiten
  • Herausarbeiten messbarer Kundenanforderungen (und damit Prozessanforderungen)
  • Erarbeitung einer Prozessabbildung höherer Ordnung (SIPOC) zur Identifizierung wesentlicher Ein- und Ausgangsgrößen und deren Spezifikationen

Measure

  • Erarbeiten der Einflussgrößen und Ableiten von messbaren Größen
  • Priorisierung dieser Größen
  • Erstellung einer Messplanung und Durchführung der Messung
  • Datenaufbereitung und erste Ermittlung des Sigma Niveaus

Analyse

  • Ziel der Analysen ist es die Ursachen für Fehler zu identifizieren, zu verifizieren und zu quantifizieren
  • Cross Functional Prozess Mapping
  • Potential Flußdiagramm (wertschöpfend / nicht wertschöpfend)
  • Ursache- & Wirkungsmatrix
  • Fehler / Möglichkeit- Einflussanalyse (FMEA)
  • Hypothesentest (statischer Nachweis zu Varianzen, Stichproben, etc.)
  • Schlussfolgerungen / Ergebnisse (Prozess- Datensicht)

Improve

  • In der Improve-Phase werden realisierbare und rentable Lösungen gefunden
  • dazu werden Lösungsideen generiert,
  • Lösung ausgewählt,
  • ein Implementierungsplan erstellt und
  • dieser umgesetzt und dokumentiert.

Control

  • Diese Phase stellt die Nachhaltigkeit der Verbesserungen sicher
  • Dazu werden die Prozessziele weiter Überwacht (z.B. mit Regelkarten)
  • Ein Reaktionsplan legt fest, wie auf Abweichungen reagiert wird
  • Gefundene Lösungen werden nach Möglichkeit standardisiert